VIET NAM: Gestern Feind - heute Freund?

Bushs Kampf um Asien

Am 17.11.06 schwebt George W Bush als Gast des Apec-Treffens in Hanoi ein. Der zweite Besuch eines US-Präsidenten nach Bill Clinton sollte an den "Guten Onkel Sam" erinnern, der als Freund in das alte Feindesland kommt. Dachte er an die 55.000 toten GIs oder befürchtete er, mit den überlebenden Invaliden amerikanischer Napalm- und Agent- Orangebomben konfrontiert zu werden? Sicher nichts von beiden.

Dieser Besuch galt vor allem dem jährlichen Wirtschaftsforum der 21 Pazifik-Anrainerstaaten (Apec), das am Wochenende erstmals in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi tagte, um dort US-Militär- und Wirtschaftsinteressen zu vertreten. Wirtschaftlich bedroht den Giganten USA die dynamische Wirtschaftskraft Chinas und militärisch sucht er Kumpane gegen Nordkorea. Und dazu der Bush-Standard Terrorismus.

Originalton: "Wir werden garantieren, daß die Kräfte der Freiheit und Zurückhaltung in dieser Region sich gegen die Kräfte des Terrors und Extremismus verteidigen können."

Eine mögliche Weitergabe von nuklearer Technologie Pjöngjangs an extremistische Organisationen könne nicht akzeptiert werden könne. Amerikanisches Ziel sei eine nuklearwaffenfreie koreanische Halbinsel. Es ist davon auszugehen, daß er versuchen wird, die in Frage kommenden Apec-Teilnehmer zu einer Wiederaufnahme der Sechsparteien-Gespräche mit Pjöngjang zu veranlassen.

Der "liebe Onkel [George] Sam" wollte mit einem Gastgeschenk kommen. Es geht um das Versprechen, daß Viet Nam die Meistbegünstigungsklausel im Handel mit den USA erhalten sollte, die den Handel Viet Nams mit den USA erheblich erleichtern würde. Doch das lehnte das amerikanische Repräsentantenhaus kurz vor der Abreise in Washington ab. Realistisch gesehen kommt er nicht mit Glasperlen, sondern nur mit der Forderung einer nuklearwaffenfreien koreanischen Halbinsel. Bei dem gewünschten Druck auf Pjöngjang wird der Onkel Hu aus China ebensowenig mitziehen wie Südkorea, die auch gern eine A-Bombe hätten.

Dieter Popp
19.11.06


zurück